Produkt-Test: STEEL SEAL®  in der Anwendung
Jul201528

Unter dem Menu-Punkt Anleitung haben wir bereits die Reparatur defekter Zylinderkopfdichtungen mit Hilfe von STEEL SEAL™ in drei einfachen Schritten vorgestellt.

Für all jene, die unser Zylinderkopfdichtungs-Fix noch nicht kennen haben wir STEEL SEAL™ abermals getestet und die Reparatur defekter Zylinderkopfdichtungen fotografisch fixiert.

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 1

Vor der Anwendung muss der Motor kalt sein. Die Kühlflüssigkeit im Kühlsystem muss sauber sein (frei von Additiven).

Produkt-Test: STEEL SEAL™  in der Anwendung

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 2

STEEL SEAL™ direkt in den Kühler (bzw. Ausgleichsbehälter) einfüllen. Wasser und Kühlmittel ggfs. bis zur Markierung nachfüllen und den Kühlerdeckel wieder festziehen.

STEEL SEAL™ in der Anwendung

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 3

Heizung und Lüfter auf Maximum drehen, den Motor starten und 60 Minuten im Leerlauf drehen lassen.

STEEL SEAL™ in der Anwendung

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 4

Motor abstellen und 4 Stunden abkühlen lassen.

STEEL SEAL™ in der Anwendung

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 5

Kühlmittelstand prüfen und ggfs. Wasser bzw. Kühlmittel bis zur Markierung nachfüllen und den Kühlerdeckel wieder festziehen.

STEEL SEAL™ in der Anwendung

STEEL SEAL™ in der Anwendung – Schritt 6

Aufgrund des faserfreien Wirkungsprinzips verbleibt >STEEL SEAL™ im Kühlsystem und erfordert keine Ausspülung.
Das Fahrzeug kann ohne Einschränkung weiter geführt werden.

STEEL SEAL™ in der Anwendung

Was ist passiert?

Steel Seal™ arbeitet auf thermo-chemischer Nano-Basis. Sobald der Motor seine normale Betriebstemperatur
erreicht, verteilt sich die chemische Flüssigkeit über den Kühlkreislauf hin zum Motor
und beginnt – infolge der erhöhten Temperatur – an den defekten Bereichen chemisch zu reagieren.
Während der entscheidenden Abkühlphase härtet der chemische Stoff die Schadstellen aus (ähnlich
wie Epoxidharz) und versiegelt vorhandene Riss- und Bruchstellen dauerhaft.