Steel Seal – Zylinderkopfdichtung kostengünstig reparieren

Laut Statistik (ADAC) bleiben jedes Jahr über 300.000 deutsche Fahrzeuge im Ausland liegen. Gleich nach der Reifenpanne gehört ein Motorschaden zur zweithäufigsten Pannenursache bei Pkw, Motorrädern und Wohnmobilen.

„Abschleppen lassen in der Hauptsaison? Kann Stunden dauern und kostet viel Nerven und Geld.“

Der Urlaub ist plötzlich beendet und eine teure Werkstattreparatur für den Wechsel der defekten Zylinderkopfdichtung (Ursache des Motorschadens) steht an.

Motor überhitzt? Kühlwasserverlust? Kopfdichtung reparieren in nur wenigen Minuten

Steel Seal® ist für alle Motoren mit geschlossenem Kühlwasserkreislauf geeignet: Pkw, Van, 4×4, SUVs, Motorräder, Wohnmobil u.v.a.

Kein Werkzeug · Pannenhilfe für unterwegs · Schnelle Vor-Ort Reparatur

Empfohlene Menge:

Hubraum Flaschen
Bis 2.400 ccm 1
2.400 ccm bis 4.000 ccm 2
über 4.000 ccm 3

Wo steht der Hubraum im Fahrzeugschein?

Zulassungsschein Teil 1
Zur Kasse

Kopfdichtung bei Motorpanne unterwegs reparieren: 5 Schritte

Car engine temperature sensor close up arrows
Play Video about Kopfdichtung reparieren

1 · Im Fall dass dein Motor während der Fahrt plötzlich überhitzt (Signal: Kühlwasserleuchte geht an), schalte sofort Gebläse und Heizung auf die höchste Stufe. Das schafft kurzfristig Abhilfe und kühlt den Motor.

2 · Fahre das Fahrzeug bei der ersten Gelegenheit sicher rechts ran und stelle den Motor ab. Lasse den überhitzten Motor mindestens 60 Minuten auskühlen.

3 · Öffne vorsichtig Kühler oder Ausgleichsbehälter, lasse etwas Kühlwasser ab um für Steel Seal® Platz zu schaffen und fülle die empfohlene Menge nach Hubraum ins Kühlsystem ein. Verschließe den Kühler oder Ausgleichsbehälter wieder.

4 · Schalte Gebläse und Heizung auf die höchste Stufe und starte den Motor. Lasse den ihn im Stand auf Betriebstemperatur warmlaufen und danach noch weitere 30 Minuten im Leerlauf drehen.*

* ACHTUNG! Sollte der Motor während der Anwendung zu neuerlich überhitzen drohen, stelle ihn sofort ab. Lasse ihn 10-15 Minuten auskühlen und starte ihn erneut. Dies wiederholst du, falls nötig, so oft bis der Motor insgesamt 30 Minuten auf Betriebstemperatur gelaufen ist.

5 · Anschließend stelle den Motor ab und lasse ihn min. 2 Stunden auskühlen bevor du deine Fahrt fortsetzt. Fahre im unteren Drehzahlbereich bis zur Enddestination und lasse den Motor anschließend vollständig auskühlen (6 Stunden oder länger).

Nach oben scrollen

Übersicht


Nur noch 70,00  für kostenlosen Versand!
0€ 70€ 150€
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop

Das könnte dir auch helfen:

Handpumpe mit Schlauch zum einfachen Absaugen von Kühlwasser aus dem Kühler.

12,99 

Der Kühlerreiniger reinigt alle Schläuche und Komponenten des Kühlsystem effektiv.

13,99 
Entfernt Verunreinigungen, neutralisiert Säuren und hält das neue Motoröl länger sauber.
13,99 
Previous slide
Next slide

Rabatte können erst im Checkout eingelöst werden.

Zwischensumme 0,00 
Versandkosten in DE & AT KOSTENLOS
Gesamtsumme inkl. Mwst 0,00  EUR